Lieder von Tre Silvana

Die vier Tre Silvana - © 2017 Manfred Asal

Ein Bursche ganz fröhlich die Schenke betrat, bestellte n‘en Humpen voll Wein,
Einen Beutel voll Taler am Gürtel er trug, dass kann nur ein Edelman sein.
Die Kleider aus Leder mit Garn fein bestickt,
Ein Goldstück dreht er in den Fingern geschickt.
Ein Magus, ein Gaukler und ein Musikant,
so zieht er durchs ganze Land.

Dudelsack Solo - Refrain

Ein Mägdlein ihm folgte so wunderbar zart, sie setzte sich zu ihm hin,
Ein Tuche am Kopf die Locken so schwarz, ein jeder schaut gleich zu ihr hin.
Der Rock bis zum Boden mit Seide bestickt,
Ihre dunklen Augen die rollt sie geschickt,
Sie singt ihre Lieder mit dem Musikant,
so zieh‘n sie durch ganze Land.

Dudelsack Solo - Refrain

Ein dritter setzt sich noch dazu an den Tisch, die Trommel am Gürtel er trug,
Zwei Stöcke aus schwerem Holz in der Hand, mit denen den Takt er schlug.
Er erzählte Geschichten von Liebe und Leid,
und auch von Dornröschen der süssesten Maid,
Ein Fabulus so wie im Buche er stand,
so zieh‘n sie durchs ganze Land.

Dudelsack Solo - Refrain

Und noch einer kam - ja jetzt sind sie zu viert, den Dudelsack in der Hand,
Die Leier am Bauch und im Gürtel den Zink, das bringt einen um den Verstand.
Sie singen und spielen und lachen dazu,
Bis morgen‘s der Hahn kräht gibt es hier keine Ruh.
So ziehen die vier jetzt zusammen durchs Land
werden Tre Silvana genannt.

Dudelsack Solo - Refrain

 


Weiters haben wir in unserem musikalischen Programm:

 

- Bozner Markt Lied (Text/Musik 2011 - M. Asal)

- Zwei Raben (Text/Musik 2012 - traditionell - U. Krüger/M. Asal)*

- Schneiders Hochzeit (2012 - traditionell/G. Sailer/U. Krüger/M. Asal)*

- All voll (2012 - traditionell - U. Krüger/M. Asal)*

- Schenk voll ein (2012 - traditionell - U. Krüger/M. Asal)*

- Als Lumpen wolln wir fahren (2012 - traditionell - U. Krüger/M. Asal)*

- Tre Silvana (Text/Musik 2012 - M. Asal/U. Krüger)

- Schnorrer, Penner schräge Narrn (Die Streuner)

- Geächtet und geschunden (Text/Musik 2014 - M. Asal)

- Ich will das nicht (Text/Musik 2015 - M. Asal/U. Krüger)

- Wir haben getanzt (Text/Musik 2015 - M. Asal/U. Krüger)

- Paules Beichtgang (Versengold)

- Ihr Haar das war golden (Text/Musik 2015 - M. Asal)

- Diese kalte Nacht (Faun)

- Die Rabenballade (Traditionell - Schelmisch)*

- Wir sind ein wilder Haufen (Text/Musik 2017 - M. Asal)

- Lasset keine Feier aus (Text/Musik 2017 - J. Klier)

- Die vier Tre Silvana (Text/Musik 2017 - M. Asal)

- Nunc est Bibendum (2017 - traditionell - J. Klier)*

- Das arme Schwein (Text/Musik 2017 - M. Asal)

- Graf Roderich (Text/Musik 2017 - M. Asal)


- Verschiedene instrumentale Stücke mit Dudelsäcken, Zink, Schalmei, Drehleier, Laute und Trommeln

 

* Die traditionellen Lieder haben alt überlieferte Texte die teilweise auch aus dem Lateinischen oder Gälischen übersetzt, evtl. geändert oder erweitert - und musikalisch durch uns bearbeitet wurden.

 

Musikalische Besetzung:

Georg Sailer: Langtrommel, Basstrommel, Vocal

Claudia Klier: Basstrommel, Tamburin, Vocal

Manfred Asal: Laute, Drehleier, Dudelsack, Schalmei, Rhythmusakustik, Vocal

Jürgen Klier: Laute, Drehleier, Dudelsack, Schalmei, Zink, Trommel, Vocal


Tre Silvana, Bozner Markt Mittenwald